Feste im Winter — Didaktischer Kommentar

Das Davor und Danach

In der Regel ist der gesam­te RPQ-Kurs zu bele­gen. Inhalt­li­che Vor­aus­set­zung ist die Teil­nah­me an den Modu­len: „Kurs­be­ginn”, „Basics Reli­gi­on” und „Bibel”. Die­ses am christ­li­chen Kir­chen­jahr ori­en­tier­te Modul kann dar­über hin­aus an unter­schied­li­chen Stel­len der Reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Qua­li­fi­zie­rung ein­ge­bracht wer­den. Das Modul “Jesus Chris­tus” kann an die­ses Modul ange­schlos­sen wer­den, bevor das Modul “Fes­te im Früh­ling” folgt.

Vorüberlegungen

Die Advents-und Weih­nachts­zeit prägt mit ihren Abläu­fen und Rou­ti­nen das Kin­der­gar­ten­jahr in evan­ge­li­schen Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen in beson­de­rer Wei­se. Für vie­le päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te ist die­se Zeit oft mit beson­de­rer Hek­tik und Anstren­gung ver­bun­den.  Die Advents- und Weih­nachts­zeit ist für die Kurs­teil­neh­men­den dane­ben mit per­sön­li­chen Erfah­run­gen ver­bun­den, die oft weit in der Bio­gra­fie zurück rei­chen und die mit tie­fen Emo­tio­nen ver­bun­den sein kön­nen. Eine behut­sa­me Annä­he­rung an die­se Erfah­run­gen und ein wert­schät­zen­der Umgang mit „lieb-ver­trau­ten” Ver­hal­tens­wei­sen ist dabei notwendig.
Für eini­ge ist die­se Zeit eng mit der „Reli­gi­on Chris­ten­tum” ver­bun­den, dies ist aber nicht für alle Kurs­teil­neh­men­den der Fall. Eben­so kann es in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen vor­kom­men, dass die Advents-und Weih­nachts­zeit in Fami­li­en kei­ne Bedeu­tung hat oder auch ande­re reli­giö­se Fes­te in die­se Zeit fal­len. Auch in die­ser Hin­sicht ist ein acht­sa­mer und wert­schät­zen­der Umgang mit Lebens­er­fah­run­gen und ‑wei­sen in die­sem Modul unabdingbar.
Ziel des Moduls liegt einer­seits in einer Ver­tie­fung des Wis­sens über die Wur­zeln und Inhal­te der Advents- und Weinh­nachts­zeit sowie ande­rer­seits in der Refle­xi­on der eige­nen Kita­pra­xis in Bezug auf die­se Zeit im Kirchenjahr.

Aus der Praxis

  • All­jähr­lich betei­ligt sich der Kin­der­gar­ten mit klei­nen Auf­trit­ten an dem ört­li­chen Advents­markt. Im Team wird dis­ku­tiert: „Muss das denn sein? Die Kin­der wer­den doch ohne­hin schon mit Aktio­nen über­häuft!” Im Team wird inten­siv dis­ku­tiert, wie mit damit ver­fah­ren wer­den soll.
  • Die Eltern eines Kin­des kom­men am Mor­gen zum Erzie­her: „Unse­re Toch­ter soll nicht an dem Advents­krei­sen am Mon­tag Mor­gen teil­neh­men. Wir fei­ern Weih­nach­ten nicht!”
  • Die Kin­der gera­ten in der Bau­ecke in einen Streit: „Bei mir kommt der Weih­nachts­mann.” — „Mei­ne Geschen­ke brin­gen die Eltern.” — Ein Kind sagt: „Den Weih­nachts­mann gibt es nicht, bei mir kommt das Christkind!”

Kompetenzentwicklung

Selbst­kom­pe­tenz

  • Die Teil­neh­men­den kön­nen die eige­nen Erfah­run­gen, Hal­tun­gen und Prä­gun­gen zur Advents- und Weih­nachts­zeit wahr­neh­men und reflektieren.

Fach­kom­pe­tenz Wissen

  • Die Teil­neh­men­den ken­nen Grund­la­gen­tex­te der Bibel zu den Festzeiten.
  • Sie ken­nen christ­li­che Advents- und Weih­nachts­bräu­che und deren Symbolik.

Fach­kom­pe­tenz Fertigkeiten

  • Die Teil­neh­men­den kön­nen Metho­den und Mate­ria­li­en im All­tag der Kita begrün­det aus­wäh­len und einsetzen.

Sozi­al­kom­pe­tenz

  • Die Teil­neh­men­den kön­nen mög­li­che exis­ten­zi­el­le The­men der Kin­der mit der Advents­zeit in Bezie­hung setzen.
  • Sie kön­nen reli­gi­ons- und kul­tur­sen­si­bel in Bezug auf Ein­stel­lun­gen und Prä­gun­gen im Zusam­men­hang mit der Begeg­nung mit reli­giö­sen Fes­ten agieren.

Indi­vi­du­el­le Produkte/ Leistungen

Erstel­len eines Pro­jekts zum The­ma, Prä­sen­ta­ti­on in der Lern­grup­pe mit anschlie­ßen­dem Feed­back, Lerntagebuch.

Workload im Modul: ins­ge­samt 24 AE

Literaturempfehlungen

  • Chris­ta Hol­tei, Til­man Mich­alski: Das gro­ße Fami­li­en­buch der Fes­te und Bräu­che, 2010
  • Micha­el Jahn­ke (Hg.): Mein Bibel­le­xi­kon, 2012
  • Micha­el Jahn­ke (Hg.): Mein Bibel-Ent­de­cker­buch. Men­schen der Bibel, 2014
  • Micha­el Jahn­ke (Hg.): Mein Bibel-Ent­de­cker­buch. Die Bibel und ihre Bücher, 2015
  • Moni­ka Leh­ner: Fes­te fei­ern mit Ein- bis Drei­jäh­ri­gen, 2015
  • Moni­ka Leh­ner: Advent- und Weih­nach­ten fei­ern mit Ein- bis Drei­jäh­ri­gen, 2011
  • Moni­ka Leh­ner: Niko­laus fei­ern mit Ein- bis Drei­jäh­ri­gen, 2011
  • Swa­na Seg­ge­wiß: Im Mor­gen­kreis Advent fei­ern, 2009

Kin­der­bi­beln

  • Tan­ja Jeschke, Mari­j­ke ten Cate: Die gro­ße Bibel für Kin­der, 2012
  • Kees de Kort: Bibel­bil­der­buch, 1989
  • Micha­el Land­graf: Kin­der­le­se­bi­bel, 2013
  • Nico Ter Lin­den: König auf einem Esel, 2011
  • Rüdi­ger Pfef­fer: Komm, freu dich mit mir, 1999
  • Mar­ti­na Stein­küh­ler: Die neue Erzähl­bi­bel, 2015
  • Mar­ti­na Stein­küh­ler: Bibel­ge­schich­ten für die Grund­schu­le, 2017
  • Irm­gard Weth: Neu­kir­che­ner Kin­der-Bibel, 2014

Bil­der­bü­cher

  • Jut­ta Bau­er: Das Weih­nachts­kind, 2016
  • Wolf­gang Bitt­ner, Ursu­la Kirch­berg: Felix, Kemal und der Niko­laus, 1996
  • Tobi­as Hol­land, Timm Weber, Andre­as Brunsch: Die Weih­nachts­ge­schich­te? 2016
  • Franz Kett, Isol­de Moser: Einen neu­en Stern ent­de­cken und ihm fol­gen, 2009
  • Franz Kett, Petra Oster­mann, Susan­ne Bau­er­mann: Niko­laus und die Räu­ber, 2011
  • Astrid Lind­gren, Harald Wiberg: Weih­nach­ten im Stall, 1961
  • Hans-Chris­ti­an Schmidt, Mari­na Rach­ner: Hast Du schon den Stern gese­hen? 2012
  • Ted Sie­ger: Der 4. König, 2006
  • Sebas­ti­an Ton­ner: Rica erzählt: Niko­laus und die drei Geschen­ke, 2010
Print Friendly, PDF & Email