Grundkurs religionssensible Bildung

Der Grund­kurs reli­gi­ons­sen­si­ble Bil­dung ist in vier Tages­mo­du­le unter­teilt und ermög­lich einen ers­ten Ein­stieg in Grund­la­gen und The­men reli­gi­ons­sen­si­bler Bil­dungs­be­glei­tung in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen. In den Tages­ver­an­stal­tun­gen (ca. 10 AE von jeweils 45 Minu­ten) erhal­ten unter­schied­li­che Aspek­te einen Raum:

  • der Aus­tausch mit Kolleg*innen dient der fach­li­chen und per­sön­li­chen Positionierung
  • Theo­re­ti­sche Impul­se eröff­nen eine Ver­tie­fung der jewei­li­gen Schwer­punk­te des Moduls
  • Pra­xis­im­pul­se zum jewei­li­gen Schwer­punkt ermög­li­chen den Theorie-Praxis-Transfer
  • Mate­ri­al- und Medi­en­bör­sen die­nen der eige­nen Ver­tie­fung für eine selbst orga­ni­sier­te Nacharbeit.

Die Bau­stei­ne, die hier dar­ge­stellt wer­den, umfas­sen pro Modul mehr als 10 AE. Es ist daher not­wen­dig, die jewei­li­gen Modu­le nach eige­ner Ein­schät­zung und Grup­pen­si­tua­ti­on anzupassen.

Der Grund­kurs wird in unter­schied­li­chen Regio­nen durch Dozen­tin­nen des PTI oder Honorardozent*innen ange­bo­ten. Einen Fly­er, der indi­vi­du­ell auf die Situa­ti­on in der jewei­li­gen Regi­on ange­passt wird, kön­nen Sie hier einsehen.

Mate­ria­li­en und Medi­en der RPQ kön­nen in die­sen Modu­len zum Ein­satz kom­men. An die­ser Stel­le wird ein mög­li­cher Fahr­plan mit den ent­spre­chen­den Mate­ria­li­en und Medi­en für einen gesam­ten Kurs vor­ge­stellt. Die­ser Kurs beginnt im Herbst, hat ein zwei­tes Modul vor dem Beginn der Advents­zeit, ein Modul vor Ostern und ein letz­tes vor den Sommerferien.